Selbstständigkeit: Herausforderung mit Chancen?

Was Sie über die Vereinbarkeit von Selbstständigkeit und Familie wissen sollten  

Selbstständigkeit und Familie: Chancen und Herausforderungen

Selbstständig arbeiten klingt nach Freiheit und Unabhängigkeit. Es birgt aber auch Herausforderungen, gerade wenn es um die Vereinbarkeit von Job und Familie geht. Wenn Sie beruflich unabhängig sind, haben Sie es oft selbst in der Hand, die eigene Arbeit mit Kinderbetreuung oder der Pflege von Angehörigen unter einen Hut zu bekommen. Wir zeigen, welche Chancen und Herausforderungen die Selbstständigkeit für die Vereinbarkeit mit sich bringt. 

Image

Vorteil Flexibilität – Sie haben Ihren Alltag in der Hand

Hohe Flexibilität gehört zu den großen Vorteilen der Selbstständigkeit – besonders dann, wenn Familienleben und Arbeitsalltag aufeinander abzustimmen sind. Als Selbstständige oder Selbstständiger können Sie Ihre Arbeitszeiten im Notfall schnell an außerplanmäßige Situationen anpassen, zum Beispiel, wenn Ihr Kind krank wird oder zu einem Termin begleitet werden muss.  

Auch Ihren beruflichen Wiedereinstieg nach der Elternzeit können Sie selbst unabhängig vorbereiten und steuern. So können Sie die eigene berufliche Entwicklung an persönliche und familiäre Bedürfnisse anpassen. 

Immer von Vorteil ist ein berufliches Netzwerk, auf das Sie sich verlassen können. So können zum Beispiel Kooperationen und gegenseitige Unterstützung über Engpässe hinweghelfen und auch größere Projekte trotz verminderter Arbeitszeit gestemmt werden.  

Die Basis: gutes Zeitmanagement 

Ob das Zusammenspiel aus Selbstständigkeit und Dasein für die Familie in der Praxis gelingt, hängt von verschiedenen Faktoren ab, die Sie zum Glück selbst beeinflussen können.  

Die Grundlage bietet eine gute Selbstorganisation: Wann ist Arbeits- und wann ist Familienzeit? Ein gelungenes Zeitmanagement kann Ihnen dabei helfen, Familie und Beruf auch dann zu vereinbaren, wenn ein Tag mal anders läuft als geplant.  

Wenn Sie Ihr Zeitmanagement gut im Griff haben, können Sie am Ende sogar profitieren. Oft steigert Zeitdruck die eigene Produktivität und motiviert dazu, die anstehenden Aufgaben konzentriert abzuarbeiten. Eine gute Zeiteinteilung stellt sicher, dass nach der Arbeit genügend Raum für Ihr Familienleben bleibt. 

Ein weiterer wichtiger Faktor in der Gestaltung Ihrer Selbstständigkeit ist die Wahl Ihres Arbeitsplatzes. Während das Home-Office Wege einspart, können angemietete Büroräume die nötige Distanz schaffen, um konzentriert dem Job nachzugehen.  

Finanzielle Leistungen für Selbstständige

Neben den organisatorischen Herausforderungen stellen Sie sich sicher auch die Frage, wie sich die finanzielle Situation auf Ihre Familie auswirkt. Gerade, wenn Sie noch vor dem Schritt in die Selbstständigkeit stehen, sollten Sie sich die Zeit nehmen, um zu ermitteln, welche Ausgaben notwendig sind, um ein eigenes Unternehmen aufzubauen. Überlegen Sie, wie sich das finanzielle Risiko im Sinne Ihrer Familie senken lässt. Informationen über finanzielle Unterstützung und Förderprogramme bekommen Sie u.a. auf dem Portal Startercenter.NRW, der NRW.Bank und der KfW. 

Auch diese Aspekte sollten Sie bedenken:

Anders als Beschäftigte im Angestelltenverhältnis haben Selbstständige und freiberuflich tätige Frauen keinen rechtlichen Anspruch auf Mutterschutz und Mutterschaftsgeld. Ausführliche Informationen dazu finden Sie auf der Gründerplattform unter dem Stichwort “Mutterschutz und Selbstständigkeit"

Anders verhält es sich mit dem Elterngeld: Eltern haben Anspruch auf Elterngeld, unabhängig davon, ob sie angestellt oder selbstständig tätig sind. Aktuelle Regelungen und wichtige Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Gründerplattform “Selbstständig: Elterngeld-Regelungen für 2024”.

Wo finden wir Hilfe und Beratung? 

Wenn Sie überlegen, sich selbstständig zu machen, können Sie sich vorab bei der Bundesagentur für Arbeit über Förderungen, wie zum Beispiel die Unterstützung für eine Existenzgründung, informieren. Buchen Sie am besten einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch bei Ihrem zuständigen Standort.

Darüber hinaus hilft es oft, mit Menschen aus dem eigenen Umfeld zu sprechen, die bereits selbstständig arbeiten und sie um Rat und Tipps zu fragen.

Der Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU) beantwortet auf seiner Website viele Fragen für Frauen, die den Schritt in die Selbstständigkeit wagen wollen: 

Elterngeld als Selbstständige? Hier erfahren Sie mehr:  

Informationen zur Unterstützung bei Existenzgründung bietet die Bundesagentur für Arbeit: