16 bis 18 Jahre

Ihr Kind wird langsam erwachsen. Gleichaltrige Freunde, die Clique und Gleichgesinnte werden wichtiger und verdrängen Eltern von ihrem Platz. Grund zur Sorge? Nein! Auch wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Einfluss abnimmt: Eltern bleiben wichtige Beziehungspersonen. Als Mutter und Vater geben Sie Ihren Kindern in dieser wichtigen Phase der Identitätsfindung sicheren Rückhalt innerhalb der Familie. 


Für den künftigen Lebensweg ist es nun an der Zeit, sich intensiv mit der Bildungs- und Berufswahl auseinanderzusetzen. Denn mit dem nahenden Schulabschluss stehen schon bald wichtige Entscheidungen an. Kommt nach dem Hauptschulabschluss, Real- oder Fachschulabschluss eine duale Berufsausbildung in Frage oder soll es mit einer schulischen Ausbildung weitergehen? Gibt es auch ohne Schulabschluss eine gute berufliche Perspektive? 


Auch auf folgende Fragen müssen Antworten gefunden werden: Welche Abschlüsse sind für den Traumberuf erforderlich? Welches Studienfach passt am besten zu den persönlichen Stärken und Talenten? Wie sieht eine erfolgversprechende Bewerbung aus? Es ist nicht immer leicht, sich im Dschungel der Berufswahlmöglichkeiten zurechtzufinden. Schulabgängerinnen und Schulabgänger in NRW können viele Angebote der Orientierung nutzen. Hier auf dem Familienportal.NRW finden Sie hilfreiche Informationen und Links zur Onlinerecherche über Wege und Möglichkeiten für die Zeit nach der Schule. 


Je größer die Kinder werden, desto besser werden die Voraussetzungen für den beruflichen Wiedereinstieg nach einer langen Familienphase. Sie haben einige Fragen zu klären? Es gibt zahlreiche Beratungsangebote für Sie. Nutzen Sie gern die Unterstützungsangebote für eine erfolgreiche Rückkehr in den Job. Mehr dazu erfahren Sie im Bereich Beruf & Familie.   

Aktuelle

Informationen

Image

Ausbildung? Garantiert!

Seit 1. April 2024 profitieren Beschäftigte und künftige Auszubildende von neuen Fördermöglichkeiten, wie z. B. dem geförderten Berufsorientierungspraktikum, dem Mobilitätszuschuss und Erleichterungen zur Teilnahme an Einstiegsqualifizierungen. Ab dem 1. August 2024 ist außerdem die erweiterte außerbetriebliche Berufsausbildung möglich. 

Image

Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung?

Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung?“ Eine neue Publikation des Arbeitsministeriums gibt Auskunft über Verdienstmöglichkeiten, Wochenarbeitszeiten, Urlaubsanspruch und andere tarifliche Leistungen in insgesamt 115 Branchen. Diese und weitere Informationsquellen zur Berufswahl gibt es hier:

Image

Förderdarlehen „Wohneigentum für Familien“

Familien mit Kindern bekommen ab 16.10.2023 den Kredit „Wohneigentum für Familien“ zu verbesserten Bedingungen. Zur Unterstützung des Wohnungsbaus wurden die Einkommensgrenzen und Kredithöchstbeträge angehoben.  

Image

Familienportal.NRW: Verfügbar in 8 Sprachen!

Ab sofort stehen Ihnen mit einem Klick alle Inhalte auf dem Familienportal.NRW auch in Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Türkisch, Rumänisch und Ukrainisch zur Verfügung. 

Image

Unterhaltsvorschuss: Ab sofort digital

Was müssen Sie tun, um Unterhaltsvorschuss zu beantragen? Fragen und Antworten zum Unterhaltsvorschuss, zur Höhe, den Voraussetzungen und der digitalen Antragstellung auf einen Blick!

Entdecken Sie die Themen in der Familie