Zeugnistelefone der Bezirksregierungen

Ärger und Sorgen wegen schlechter Noten? Das Zeugnistelefon hilft! Die Bezirksregierungen bieten eine Rechtsberatung bei Fragen zu Noten und zur Schullaufbahn. Die Beratung ist vertraulich und kostenlos.

Ärger und Sorgen wegen schlechter Noten? Das Zeugnistelefon hilft!

Bevor es in die Sommerferien 2024 geht, gibt es Zeugnisse – in Nordrhein-Westfalen am 5. Juli. Das ist nicht immer ein Anlass zur Freude – zumal die Noten für einige Schülerinnen und Schüler die Grundlage für den Wechsel auf die weiterführende Schule bilden. Schlechte Beurteilungen können Angst auslösen. Auch manche Eltern machen sich Sorgen über die Schullaufbahn, wenn das Kind schlechte Noten mit nach Hause bringt. Wichtig ist vor allem, nicht über schlechte Noten zu schimpfen, denn Ihr Kind leidet wahrscheinlich selbst schon genug darunter. Der beste Rat ist, gelassen zu bleiben und gemeinsam nach den Ursachen zu suchen. Daraus lassen sich Strategien entwickeln, mit welchen Maßnahmen das Lernen nach den Ferien besser gelingt. Eine Auszeit vom anstrengenden Schulalltag ist jetzt aber erst einmal wichtig, um neue Energie zu sammeln. 

Image

Rechtsberatung bei Fragen zu Noten und zur Schullaufbahn

Eltern sowie Schülerinnen und Schüler, die sich über schlechte oder ungerechte Noten ärgern und sich Sorgen um die schulische Zukunft machen, können sich an das Zeugnistelefon wenden. Die Fachkräfte beantworten rechtliche Fragen zur Benotung und zum Schulrecht. Sie beraten auch, wie es zukünftig mit der Schullaufbahn weitergehen kann. Die Beratung ist vertraulich und kostenlos. 

Die Bezirksregierung beantwortet Fragen aus den Schulformen Realschule, Gymnasium, Gesamtschule, Sekundarschule, Gemeinschaftsschule und Berufskolleg. Zu Fragen, die Grund-, Haupt- und Förderschulen betreffen, ist das Zeugnistelefon bei den jeweiligen Schulämtern der kreisfreien Städte und Kreise zuständig.

Die Zeugnistelefone der Bezirksregierungen sind an folgenden Tagen erreichbar:

  • Zeugnistelefon der Bezirksregierung Arnsberg: 02931 82-3388, geschaltet am 8. Juli von 9 bis 12 und 14 bis 16 Uhr sowie am 9. und 10. Juli jeweils von 9 bis 12 Uhr. 
  • Zeugnistelefon der Bezirksregierung Detmold: 05231 71-4848, geschaltet am 5. und 8. Juli jeweils von 8:30 bis 15 Uhr. 
  • Zeugnistelefon der Bezirksregierung Düsseldorf: 0211 475-4002, geschaltet am 5., 8. und 9. Juli jeweils von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr.
  • Zeugnistelefon der Bezirksregierung Köln: 0221 147-2000, geschaltet am 4., 5., 8. und 9. Juli jeweils von 10 bis 12 Uhr sowie von 13 bis 15 Uhr.
  • Zeugnistelefon der Bezirksregierung Münster: 0251 411-4199, geschaltet am 4. Juli von 10 bis 14 Uhr sowie am 5. und 8. Juli jeweils von 10 bis 12 Uhr sowie von 13 bis 15 Uhr. 

Auch die schulpsychologischen Beratungsstellen bieten kompetente Hilfe an. Informationen zu den Beratungsstellen gibt es bei den Schulämtern vor Ort oder im Internet unter www.schulpsychologie.de.

Hier auf dem Familienportal.NRW finden Sie Informationen und Anregungen zur Unterstützung und Stärkung Ihres Kindes.

Weitere Informationen über die Zeugnistelefone und Beratungsangebote finden Sie auf dem Portal des Schulministeriums.